Sa, 03-06-2007

Albert Hammond jr, Gitarrist der Band 'TheStrokes', arbeitet gerade an einem Drehbuch zur Verfilmung von Bukowski's letztem Roman 'Pulp' (dt.: 'Ausgeträumt').

Laut 'New York Magazine' hat Hammond bereits mit Bukowski's Witwe Linda gesprochen, um die Rechte für die Verfilmung zu bekommen. Eine definitive Zusage hat er noch nicht. Aber sie scheint zumindest nicht grundsätzlich dagegen zu sein.

Freilich wäre auch die Freigabe der Rechte kein Garant, dass der Film verwirklicht wird. Man denke nur an das traurige Schicksal, von 'Post Office' (dt.: 'Der Mann mit der Ledertasche'), dessen Rechte Taylor Hackford schon vor über 30 Jahren für ein Butterbrot bekam und das noch immer seiner Realisierung harrt. Gespannt sein darf man trotzdem.