Mi, 08-02-2006

Die Schopenhauer-Gesellschaft in Frankfurt/M präsentiert in Zusammenarbeit mit der Bukowski-Gesellschaft:

SCHOPENHAUER - NIETZSCHE - BUKOWSKI
Drei Verwandte im Geiste

am Freitag, 28. April 2006 / 20.00 Uhr
Heussenstamm-Stiftung
Braubachstr. 34
Frankfurt / Main


Zum Inhalt des Vortrages:

Schopenhauer und Nietzsche sind - bei aller Verschiedenheit - verwandte Geister. Unzählige Publikationen widmen sich diesem Thema und niemand zweifelt daran.

Aber Charles Bukowski? Ein amerikanischer Schriftsteller aus dem Unterschichten-Millieu - was soll ihn mit diesen beiden Philosophen verbinden?

Eine ganze Menge, so behauptet der Literaturwissenschaftler und Journalist Roni: Die Lebenseinstellung, das Welt- und Menschenbild, sowie die daraus resultierenden Fragen zur Lebens-Bewältigung zeigen viele interessante Parallelen. Diese sollen anhand von Selbstäußerungen aus Werken und Briefen aufgezeigt werden.

Im Anschluß an den Vortrag findet eine Diskussion statt. Danach geht es vermutlich in eine gastronomische Einrichtung, um die Gespräche fortzusetzen (fakultativ).