Bukowski-Gesellschaft-head

 Bukowski-Home

 ueber uns
 NEWS


 Leben
 Werk
 Forschung


 Mitglied werden
 Bukowski-Bücher, CDs, DVD, etc
 eMail-Kontakt

 Wir auf facebook



Bukowski - Biografische Übersicht

Dies ist nur eine sehr grobe, allgemeine Übersicht.
Wer es genau will, findet hier unsere Biografische Zeittafel [PDF]


Die Werke erscheinen chronologisch in Reihenfolge der Originale. Deutsche Titel folgen direkt, ungeachtet deren Erscheinungsjahr. Die Kürzel [R] bzw [S] bedeuten "Roman" bzw "Short-Stories". Wo keine Bezeichnung vorhanden ist, handelt es sich um einen Gedichtband. Unterstrichene Titel führen zu weiteren Informationen über das Buch mit Bestellmöglichkeit.



16. August:
Geburt in Andernach, Deutschland
Eltern:
Henry Charles Bukowski, sen.
Katherine Fett

1920


Es beginnt die Zeit des grossen Herumbummelns: Buk zieht von einer Stadt in die nächste, von einem Job zum nächsten.

1941

 

John Thomas und der Buk-Biograph Neeli Cherry nennen diese Zeit die "verlorenen Jahre", weil nur wenige verlässliche Dokumente erhalten sind.

1944
aet24

März:
Erste Veröffentlichung in der Zeitschrift "Story":
Nachwirkungen einer längeren Ablehnungsnotiz

Die "poetische" Zeit beginnt:

Magendurchbruch, Job bei der Post,
Jane stirbt, der erste grosse
Schaffensschub - vorerst nur Gedichte.

1955
aet35

 
  1960
aet40


1962

Der erste Gedichtband:
Flower, Fist and Bestial Wail


Longshot Pomes for broke Players

Run with the hunted

  1963

It catches my Heart in its Hands

  1965






1966

Crucifix in a Deathhand

Cold Dogs in the Courtyard

Confessions of a Man insane enough to
live with Beasts



All the Assholes in the World and mine

Im Underground hat Bukowski inzwischen einen Namen.
Er startet seine wöchentliche Kolumne für Open City, die
später als Buch erscheint:
"Notes of a Dirty Old Man"

1968
aet48


At Terror Street and Agony Way
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)


Poems written before jumping out of
an eight story Window

(Gedichte, die einer schrieb, bevor er im 8.Stockwerk aus dem Fenster sprang)

  1969

Notes of a Dirty Old Man [S]
(
Aufzeichnungen eines Außenseiters)

The Days run away like Wild Horses over the Hills
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)

Massenhaft Short-Stories und
ein erster Roman: "Post Office" über
die Zeit bei der Post.
Den Job selbst kündigt er im Januar '70,
um hinfort ausschliesslich
vom Schreiben zu leben.

1970
aet50

Fire Station

Erster Roman:
Post Office [R]
(
Der Mann mit der Ledertasche)

  1972






1973

Mockingbird wish me Luck
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)

Erections, Ejaculations, Exhibitions and general Tales of Ordinary Madness [S]
(Das Leben und Sterben im Uncle Sam Hotel, Kaputt in Hollywood, Schlechte Verlierer, Fuck Machine)

South of no North [S]
(Stories vom verschütteten Leben:
Pittsburgh Phil & Co. / Ein Profi)

  1974



1975

1977

Burning in Water - Drowning in Flame
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)

Factotum [R]
(
Faktotum)

Love is a Dog from Hell
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)
und: Nackt bei 33 Grad)

Bukowski lernt Linda Lee Beighle kennen. Der alte Rumtreiber kommt erstmals etwas zur Ruhe. Die beiden ziehen zusammen nach San Pedro.

Er reist zweimal nach Europa.
18.Mai 1978: In der Markthalle/Hamburg gibt er seine erste und einzige Lesung
in Deutschland.


1978
aet58









1979


1981

Women [R]
(Das Liebesleben der Hyäne)

Play the Piano drunk...
(Auswahlübersetzung in:
Western Avenue / Gedichte 1955-1977)

und: Nackt bei 33 Grad)

Shakespeare never did this [R]
( Die Ochsentour)


Dangling in the Tournefortia
(Auswahlübersetzung in:
Nicht mit 60 Honey/Gedichte vom südlichen Ende der Couch

  1982
aet 62

Ham on Rye [R]
(Das Schlimmste kommt noch)

  1983

Bring me your Love

Hot Water Music [S]
(Hot Water Music)

  1984

There's No Business

War all the Time
(Auswahlübersetzung in:
Nackt bei 33 Grad)

Die Zigeunerseele des Dirty Old Man kehrt endlich heim: Am 18.August 1985 heiraten Charles und Linda.

1985
aet 65


1986




You get so Alone at Times that it just makes Sense
(Auswahlübersetzung in: Roter Mercedes)

  1987

1988



1989


1990


1992





Barfly [Drehbuch]

The Roominghouse Madrigals: Early selected Poems (1946-1966)
(Auswahlübersetzung in: Kamikaze-Träume)


Hollywood [R]
(Hollywood)

Septuagenarian Stew: Stories & Poems
(Auswahlübersetzung in: Kamikaze-Träume)


The Last Night of the Earth Poems




Screams from the Balcony:
Selected Letters (1960-1970)

(Auswahlübersetzung in:
Schreie vom Balkon. Briefe



In der Nacht auf den
9.März stirbt Bukowski
an Blutkrebs



1994
aet73

Pulp [R]
(Ausgeträumt)


Dutzende von Nachrufen erscheinen, die Buk-Biographie von Neeli Cherry geht weg, wie nix, es erscheint ein Text-Bild-Band mit dem Titel "Das war's",

Die BUKOWSKI-GESELLSCHAFT wird im Februar 1996 gegründet.

Das posthume Leben
des Charles Bukowski
nimmt seinen Lauf...

1995

Living on Luck:
Selected Letters, Volume 2

(Auswahlübersetzung in:
Schreie vom Balkon. Briefe

Betting on the Muse:
Poems & Stories


Bone Palace Ballet:
New Poems



 Charles Bukowski

 Charles Bukowski

 Charles Bukowski